So machen sich Männer fit -
für den Weg zum gemeinsamen
Wunschkind

Gut für IHN zu wissen

„Wir wollen ein Baby. Und ich geb’ mein Bestes“. Wenn der Wunsch nicht gleich fruchtet, fühlen sich Männer schnell ratlos.

Damit sind Sie nicht alleine:

Eine Meta-Analyse zeigt: Innerhalb der letzten 30 Jahre ist die Spermienzahl um 59,3 % und die Spermienkonzentration um 52,4 % gesunken. Die Qualität der Spermien – das heißt die Anzahl, die Größe und die Form sowie die Beweglichkeit der Spermien sind wichtige Voraussetzungen, um ein Baby zu bekommen. Manchmal kann ein einfacher Impuls den Körper unterstützen.

Folandrol ist ein Nahrungsergänzungsmittel zugeschnitten auf den Nährstoffbedarf von Männern mit unerfülltem Kinderwunsch. Es enthält u. a. die Kombination aus: 

myo-Inositol: hat im menschlichen Organismus als Bestandteil von zahlreichen Boten- und Signalstoffen eine wichtige Funktion.1 

Folsäure: unterstützt eine normale Blutbildung, trägt zur normalen Funktion des Immunsystems bei und hat eine Funktion bei der Zellteilung.2 

Selen: unterstützt eine normale Spermabildung.3

1 Unfer V, Facchinetti F. Editorial – Update on Inositol(s). Eur Rev Med Pharmacol Sci. 2017; 21 (2 Suppl): 1-3. 2 EFSA Journal 2009;7(9):1213 und EFSA Journal 2010;8(10):1760. 3 EFSA Journal 2009;7(9):1220.

  • 2 x täglich ein Sachet in einem Glas (200ml) Wasser auflösen
  • Frei von Laktose, Gluten, Gelantine
  • Auch für Veganer und Vegetarier
  • Mit Orangengeschmack
  • Rezeptfrei in Apotheken erhältlich

Finden Sie eine Apotheke in Ihrer Nähe

Suchen

PRODUKTINFORMATIONEN

  1. Was ist in FOLANDROL® enthalten und was bewirken die Inhaltsstoffe?

    Myo-Inositol, auch unter dem Namen „Muskelzucker“ bekannt, ist in Lebensmitteln in kleinen Mengen enthalten und hat im menschlichen Organismus als Bestandteil von zahlreichen Boten- und Signalstoffen eine wichtige Funktion. Es kommt in nahezu allen Zellen vor, besonders stark konzentriert ist es in Leber, Gehirn, Herzmuskel, Nieren und Hoden.

    Folsäure ist ein essentielles Vitamin, das die normale Blutbildung unterstützt, zur normalen Funktion des Immunsystems beiträgt und eine Funktion bei der Zellteilung hat.

    Selen zählt zu den Spurenelementen und kommt in Lebensmitteln wie Fleisch, Fisch/Meerestieren und Eiern (je nach Futterquellen) vor. Paranüsse aus Südamerika gelten beispielsweise als hervorragende Selenquelle, da dort die Böden selenreicher sind als in Europa. Selen ist wichtig für die Abwehrfunktionen, aber auch für die Schilddrüse und die Bildung von Spermien.

    L-Carnitin ist eine natürlich vorkommende Verbindung und kann vom menschlichen Körper bei ausreichender Eiweißaufnahme aus zwei Aminosäuren (Lysin und Methionin) selbst gebildet werden. In relevanten Mengen kommt es in Lebensmitteln tierischer Herkunft vor, vor allem in dunklem Fleisch wie Rindfleisch und Wild. L-Carnitin wird für den Transport von Fettsäuren in die „Kraftwerke der Zellen“ (Mitochondrien) gebraucht und ist als Bestandteil von Enzymen zu finden.

    L-Arginin zählt zu den semi-essentiellen Aminosäuren, sie kann in manchen Situationen nicht in ausreichenden Mengen vom Körper gebildet werden. Als Aminosäure wird Arginin für den Aufbau von Eiweiß benötigt und spielt auch bei der Produktion von Botenstoffen, wie dem Stickstoffmonoxid, eine Rolle.

    Vitamin E, das vorrangig in pflanzlichen Ölen und Nüssen vorkommt, ist ein wichtiges Vitamin, da es dazu beitragen kann, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.

  2. Wie wird FOLANDROL® eingenommen und was muss dabei beachtet werden?

    Zur Einnahme wird der Inhalt eines Beutels in einem Glas Wasser (200ml) aufgelöst und getrunken. Das Pulver schmeckt nach Orange.

    Die empfohlene Verzehrsmenge beträgt 400 μg Folsäure, 60 mg alpha-TE* Vitamin E, 110 μg Selen, 60 mg L-Arginin sowie 60 mg L-Carnitin und 2 g myo-Inositol. Dies entspricht einer empfohlenen täglichen Verzehrsmenge von zwei Sachets.

    Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden.

    Es ist empfehlenswert, das Produkt mindestens 3 Monate zu verwenden, wobei auch eine längere Verwendung möglich ist.

    Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden.


    *alpha-TE: Alpha-Tocopheroläquivalente

  3. Was passiert bei einer Überdosierung und wie kann diese vermieden werden?

    Da es sich bei Folandrol um ein Nahrungsergänzungsmittel handelt, kann es zu keiner Überdosierung kommen. Die empfohlene Tagesdosis sollte dennoch nicht überschritten werden.

  4. Wie sollte FOLANDROL® aufbewahrt werden?

    Verwenden Sie das Produkt nach dem auf der Schachtel und den Beuteln als „Verwendbar bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr.

    Bitte trocken, nicht über 25°C und außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern.


  5. Zutaten

    Zucker, myo-Inositol, Säuerungsmittel Citronensäure, Aroma, DL-alpha-Tocopherylacetat (Vitamin E), L-Carnitin-Fumarat, Emulgator E473, L-Arginin, Süßungsmittel Acesulfam K und Aspartam, Farbstoff Beta-Carotin, Trennmittel Siliciumdioxid, Pteroylmonoglutaminsäure (Folsäure), Natriumselenit. Enthält eine Phenylalaninquelle.

    FOLANDROL® ist frei von Lactose, Gluten und Gelatine. Es ist auch für Vegetarier und Veganer geeignet.

    Falls sie Fragen oder Anregungen zu FOLANDROL® haben, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme:
    Service-Hotline: +49 (0)89 45 205 29-0
    eMail: info@exeltis.de

Nahrungsergänzungsmittel mit myo-Inositol und Folsäure

myo-Inositol spielt in Körperzellen als sekundärer Botenstoff bei der Signalübetragung eine wichtige Rolle. Es ist ein natürlicher Bestandteil der Nahrung und kommt in vielen tierischen und pflanzlichen Geweben vor. In besonderen Fällen kann der Bedarf an myo-Inositol erhöht sein. Vorkommen unter anderem: In Weizenbrot, Trockenpflaumen, Cantaloupe-Melone, Orangen und Mandeln.

Folsäure
ist ein essentielles Vitamin, das eine Funktion bei der Zellteilung hat und zu einer normalen Blutbildung beiträgt. Während der Schwangerschaft trägt es zum normalen Wachstum des Gewebes in der Gebärmutter bei. Die ergänzende Aufnahme von Folsäure erhöht bei Schwangeren den Folatspiegel. Ein niedriger Folat spiegel ist bei Schwan geren ein Risikofaktor für die Entstehung von Neuralrohrdefekten beim heranwachsenden Fötus. Daher ist es ratsam, bereits ab Kinderwunsch auf eine ausreichende Versorgung mit Folsäure zu achten. Da der menschliche Körper Folsäure nicht selbst herstellen kann, muss es über die Nahrung aufgenommen werden. Die positive Wirkung stellt sich bei einer ergänzenden Aufnahme von 400 μg Folsäure täglich über einen Zeitraum von mindestens einem Monat vor und bis zu drei Monate nach der Empfängnis ein.

Die empfohlene Tagesdosis

Die empfohlene Tagesdosis beträgt 4,0 g myo-Inositol und 400 μg Folsäure (entspricht 200 % NRV*).

Verzehrempfehlung

2 x täglich den Inhalt eines Beutels in einem Glas Wasser auflösen und trinken, vorzugsweise im Abstand von 12 Stunden. Das Pulver ist geschmacksneutral. Mit der Einnahme von CLAVELLA® kann jederzeit begonnen werden. Die Einnahme sollte bereits bei Kinderwunsch erfolgen.

*der Referenzmenge für die tägliche Zufuhr gemäß Lebens mittel informationsverordnung. Frei von Lactose, Gluten, Gelatine und Aromastoffen. CLAVELLA® ist auch für Vegetarier und Veganer geeignet.

Inhaltsstoffe pro Beutel

  • myo-Inositol 2,0 g
  • Folsäure 200 µg

Hinweis
Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung, die zusammen mit einer gesunden Lebensweise von Bedeutung ist.

Bitte trocken, nicht über 25°C und außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Falls sie Fragen oder Anregungen zu CLAVELLA® haben, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme: Service-Hotline: +49 (0)89 45 205 29-0 eMail: germany@exeltis.com

Nahrungsergänzung kann ein hilfreiches Mittel sein, um eine baldige Schwangerschaft zu unterstützen. Sowohl Männer als auch Frauen können hier aktiv werden um den gemeinsamen Traum vom Baby zu verwirklichen.

Wann ist der richtige Moment für ein Kind?
Mit CLAVELLA zum Glück

Mit CLAVELLA können Frauen ihren Körper auf eine Schwangerschaft vorbereiten und essentielle Vitalstoffe gezielt zuführen.

ZUM PRODUKT
Die Zeit vor dem Nachwuchs nutzen
Beste Voraussetzungen

Die Qualität von Eizellen und Samenzellen kann durch eine gezielte Versorgung mit wichtigen Mineralstoffen optimiert werden.

WEITERLESEN